?

Log in

No account? Create an account

Previous Entry | Next Entry

Stargate SG-1: Hockey (Fanfiction)

Hockey

Serie: Sharing (Masterliste)
Inhalt: Zeltteiler: Jack und Jonas!
Rating: PG
Setting: Season 6
Feedback: Brauche ich wie Luft zum Atmen.
Beta: Era Telris – danke!
Disclaimer: Diese Fanfiction wurde nicht zu kommerziellen Zwecken verfasst. Die Serie Stargate SG-1 und die in ihr vorkommenden Personen gehören den verantwortlichen Produzenten und Autoren. Jegliche Ähnlichkeiten zu lebenden oder toten Personen sind rein zufällig und nicht beabsichtigt.

Sharing Masterlist

***
***


Jack blickte auf, als Jonas das Zelt betrat. “Hi, Colonel“, sagte der junge Kelownaner und setzte sich dann auf das freie Lager.

“Hm“, grummelte Jack nur. Es gefiel ihm nicht, dass Carter ihn dazu überredet hatte, Jonas den Nachmittag bei sich aufzunehmen und das nur, weil sie Teal’c noch eine Partie Scrabble schuldete, die sie in Ruhe austragen wollten. Es regnete schon den ganzen Tag und das Team verbrachte die Zeit in den Zelten. Jonas zog sich seine Regenjacke aus und warf sie in eine Ecke des Zeltes, knapp an Jack vorbei.

“Pass doch auf“, maulte der Colonel.

“Entschuldigung“, murmelte Jonas und setzte sich wieder. Ein paar Minuten herrschte Schweigen, in denen Jack sich wieder auf seinen Sportartikel konzentrierte und Jonas unentschlossen im Zelt umher blickte. “Was ... was liest du da?“, fragte er plötzlich.

Jack blickte unwillig auf. “Hockey.“

“Hockey? Das ist einer der vielen Sports auf eurem Planeten, nicht wahr?“, wollte Jonas neugierig wissen, seine Augen vor Eifer weit aufgerissen.

“Ja“, antwortete Jack nur.

Jonas schwieg einige Minuten und schließlich fragte er unsicher: “Magst du Hockey?“

“Würde ich sonst darüber lesen?“

“Nur eine Frage“, antwortete Jonas. Er seufzte und stützte einen Kopf in die Hände. “Auf Kelowna gab es keinen Sport.“

Jack erstarrte und blickte auf. “Auf Kelowna gab es keinen Sport?“

Jonas nickte.

“Aber warum denn nicht?“

“Findest du Sport nicht auch ziemlich sinnlos?“

“Sinnlos?“

“Wenn du darüber nachdenkst: Tennis. Zwei Menschen, die auf einem geteilten Spielfeld stehen und einen Ball hin und her schlagen. Oder Football. Das ist brutal. Die Sportler nehmen das nur als Entschuldigung, um sich prügeln zu können. Oder boxen. Ich mache das nur, weil General Hammond es will.“

Jack blickte ihn mit aufgerissenen Augen und halb geöffnetem Mund an. “Wie bitte?“

“Sport hat keinen Sinn. Deshalb gab es so etwas bei uns nicht. Um fit zu bleiben nahmen wir eine ausgewogene Ernährung zu uns.“

Jack schloss das Sportheft mit einem Ruck und räusperte sich. “Wie bitte? Sport macht sehr wohl Sinn. Vor allem Hockey.“

“Der Meinung bin ich nicht.“

“Aber ich.“

“Gut, du hast deine Meinung und ich hab meine.“

“Hockey macht sehr wohl Sinn.“

“Beruhige dich.“ Jonas hob abwehrend die Hände.

“Ich glaube, ich muss dich mal zu einem Spiel mitnehmen, damit du kapierst, wie viel Sinn Hockey macht“, murmelte Jack missgelaunt.

Jonas blickte erstaunt auf. “Das würdest du tun?“

Jack erstarrte. ’Verdammt!’

’Verweigere den Kontakt mit Jonas’ war seine oberste Direktive und nur, um Recht zu behalten, wollte er jetzt mit ihm zusammen zu einem Hockeyspiel? Na ja, zurücknehmen konnte er ein Angebot ja auch nicht mehr. Carter würde ihn grillen.

“Ja ...“, sagte er deshalb zögernd.

“Toll“, Jonas grinste. Jack lächelte humorlos zurück. Und plötzlich traf es ihn. Diese Unterhaltung, diese ganze Unterhaltung kam ihm bekannt vor. Verdammt, genau dasselbe hatte er mit Daniel vor Jahren ebenfalls durchgekaut. Und hatte er Daniel damals nicht ebenfalls zu der Sorte Mensch abgestempelt, mit der man einfach nicht fest befreundet sein konnte? Er blickte zu Jonas. Der lächelte ihn glücklich an. Und plötzlich wollte Jack das Angebot gar nicht mehr zurückziehen. Denn dieses Lächeln war das erste wirkliche, das er persönlich auf Jonas Gesicht gezaubert hatte.


ENDE
JJ 2005

Sharing Masterlist
Komplette Fanfiction Masterlist

Icon created by icons_of_isis