?

Log in

No account? Create an account

Previous Entry | Next Entry

Stargate SG-1: Gerüchte (Fanfiction)

Gerüchte

Serie: Sharing (Masterliste)
Inhalt: Zeltteiler: Sam und Daniel!
Rating: PG
Pairings: kein wirkliches Pairing – viele Gerüchte
Setting: Season 7
Feedback: Brauche ich wie Luft zum Atmen.
Beta: Era Telris – danke!
Disclaimer: Diese Fanfiction wurde nicht zu kommerziellen Zwecken verfasst. Die Serie Stargate SG-1 und die in ihr vorkommenden Personen gehören den verantwortlichen Produzenten und Autoren. Jegliche Ähnlichkeiten zu lebenden oder toten Personen sind rein zufällig und nicht beabsichtigt.

Sharing Masterlist

***
***


Sam gähnte und bekam eine Thermoskanne unter die Nase gehalten.

“Kaffee?“, fragte Daniel.

“Oh, bitte!“, seufzte sie leise und nahm die Kanne entgegen, goss den heißen Kaffee in ihren Becher.

“Wie weit bist du?“, fragte Daniel.

Sam starrte einen Moment auf ihren Laptop und antwortete dann: “Genauso weit wie vor fünf Minuten.“

“Du kannst ruhig schlafen gehen.“

“Nein. Ich habe nur gerade meinen Durchhänger.“ Sam schaute auf die Uhr. “In einer viertel Stunde dürfte es besser werden.“

Daniel nickte und wandte sich wieder seinem eigenen Laptop zu. “Um ganz ehrlich zu sein: Jonas hat diese Kultur besser verstanden als ich“, meinte Daniel anerkennend und schüttelte bewundernd den Kopf, als er sich die Passage ein weiteres Mal aufmerksam durchlas.

Sam lächelte: “Jonas hat einiges besser verstanden als wir. Wenn wir die Fähigkeit hätten, so schnell zu lernen wie er ...“ Bedauernd schüttelte sie den Kopf. Es wurde ruhig, während die beiden weiter arbeiteten. Schließlich blickte Daniel immer wieder unsicher in Sams Richtung, bis sie fragte: “Was ist los?“

Daniel seufzte. “Hättest du Jonas gerne zurück?“

“Nicht, wenn das bedeuten würde, dich zu verlieren.“ Sam klappte ihren Laptop zu und lehnte sich vor. “Bist du dir im Klaren darüber, wie sehr du dem Mountain gefehlt hast?“

Daniel lächelte leicht. “Den Vortrag hat Jack mir schon gehalten.“

“Offenbar nicht gut genug.“

“Was ist zwischen dir und Jack?“

Sam war vollkommen überrascht von der Frage. “Zwischen mir und dem Colonel?“

“Nein, zwischen dir und ... Jack. Du weißt, was ich meine.“ Daniel zwinkerte ihr zu.

“Ich ... uh ...“

Daniel lachte. “Die neuesten Gerüchte noch nicht gehört?“

“Gerüchte?“

“Im Berg.“

“Im ... im Berg?“

“Angeblich ist eure geheime Beziehung wegen mir zerbrochen – Jack hat sich quasi mir zugewandt.“

“Da war keine geheime Beziehung.“ Sam nahm ihren Laptop wieder auf und konzentrierte sich demonstrativ auf ihre Aufzeichnungen.

“Das ist mir klar, Sam.“ Daniel schüttelte verständnislos den Kopf und arbeitete ebenfalls weiter.

In Gedanken zählte er zwei Minuten runter, dann stieß Sam genervt die Luft aus und fragte wie erwartet: “Was sagen die Gerüchte noch?“

“Sag ich nicht.“

“Wieso nicht?“

“Ich würde das Vertrauen einiger Krankenstationsangestellter missbrauchen, die mir die ganze Sache erzählt haben.“

“Daniel, du bist ein schlechter Lügner. Die Krankenstation ist die Gerüchteküche schlechthin und du sitzt mit deinen ständigen Verletzungen nun Mal quasi mit an der Quelle. Ganz davon abgesehen kannst du Leuten Informationen entlocken, ohne, dass die es merken.“

“Ich wüsste nicht, wieso ich dir es erzählen sollte. Immerhin war da doch nichts zwischen dir und Jack.“ Theatralisch riss Daniel plötzlich die Augen auf. “Oh, ich verstehe.“ Er grinste schelmisch. “Du willst es aus reiner Neugier wissen ... weil niemand dahinter kommen darf und ihr wissen müsst, wie nah sie dran sind.“

“Daniel, an den Gerüchten ist genauso wenig dran wie an den Sachen, die über dich und Janet verbreitet werden.“

Daniel lächelte verlegen. Sam starrte ihn an. “Das ist jetzt nicht dein Ernst.“

“Was?“

“Janet und du?“

“Nein.“

“Aber es könnte ...“

Daniel schwieg.

“Oh, das muss ich dem Colonel stecken.“

“Sam, dann stecke ich ihm alles über die Gerüchte über dich und Davis.“

“Walter Davis?“

“Paul Davis.“

“Das kannst du nicht tun. Er hat sowieso schon was gegen Davis.“

“Rat mal wieso.“

“Dann sage ich ihm alles über dich und Teal’c.“

Daniel blieb der Mund offen stehen. “Te ... Teal’c?“

“Oder wäre es dir lieber, wenn der Colonel aus erster Hand von dem kleinen Techtelmechtel bei der Weihnachtsfeier erführe?“

“Damit kannst du ihn nicht gegen mich aufbringen, Sam. Ich bin genauso ein Opfer wie er, wenn es in den Gerüchten um uns zwei geht.“

“Ja, aber es heißt, du hättest an jenem Abend mit deinem Liebhaber Paul Davis ausgemacht, dass du den Colonel dazu überredest, mit dir und ihm-“

“Sam.“

“Daniel?“

Die beiden schwiegen einen Moment, dann grinsten sie gleichzeitig.

“Es ist schön, dass alles wieder wie früher ist“, sagte Sam und legte den Laptop zur Seite, umarmte Daniel über den seinen hinweg.

Er lächelte. “Ja. Auch gut zu wissen, was die anderen so über dich reden.“

“Und zu forschen.“

“Und Kaffee zu trinken.“

“Und zu lästern.“

“Und die ganze Nacht aufzubleiben.“

“Den Colonel zu ärgern.“

Sie seufzten.

“Sam?“

“Ja?“

“Verrate mir doch mal bitte eines.“

Sie schaute ihn erwartungsvoll an.

“Diese ganzen Gerüchte ...“

“Ja?“

“Sie lassen immer eine mögliche Paarbildung aus.“

“Welche?“

***

Vor dem erleuchteten Zelt seiner beiden Wissenschaftler löste Jack Teal’c bei der Wache ab. “Teal’c?“

“Ja, O’Neill?“

“Hast du eigentlich schon das neueste über Carter und Daniel gehört?“


ENDE
JJ 06/05

Sharing Masterlist
Komplette Fanfiction Masterlist

Icon created by icons_of_isis 

Comments

( 1 comment — Leave a comment )
(Deleted comment)
jolinarjackson
Oct. 7th, 2010 12:24 pm (UTC)
I'm sorry. I have no idea what that means ... :)
( 1 comment — Leave a comment )